Bundespresseball

Eine Veranstaltung der Bundespressekonferenz
Willkommen zum Bundespresseball
Rückblick

Der 69. Bundespresseball stand ganz im Zeichen der Solidarität mit der Ukraine und der Pressefreiheit. Millionen Menschen leiden unter dem Verbrechen des Krieges, den Russlands Präsident in der Ukraine führt. Die schrecklichen Bilder aus Mariupol, Charkiw oder Butscha lassen uns nicht kalt. Wir wollen nicht schweigen und wir werden nicht schweigen - das ist unsere Aufgabe als Journalistinnen und Journalisten.

Geschichte

Februar 1951 Bundeshaus Bonn | November 1951 Kurhaus Bad Neuenahr | 1952 - 1958 Kurhaus Bad Neuenahr | 1959 - 1988 Beethovenhalle Bonn | 1989 - 1998 Maritim Hotel Bonn | 1999 - 2013 Hotel InterContinental Berlin | 2014 Haupthalle Flughafen Tempelhof Berlin | 2015 - 2022 Hotel Adlon Kempinski Berlin

Partner 2023
Gold Partner
Silber Partner
Unterstützer
Medienpartner 2023
Kontakt

Maria Heil
Gästemanagement | Künstlermanagement | Verwaltung
T 030 226 096 20
Schreiben Sie eine Nachricht

Tina Roye
Finanzen | Magazin GLANZ | Ballfibel GLORIA | Presse
T 030 226 096 21
Schreiben Sie eine Nachricht

Doris Bahn-Petersen
Gästemanagement |
Verwaltung
T 030 226 096 20
Schreiben Sie eine Nachricht

Sie sind an einer Partnerschaft interessiert?
Schreiben Sie eine Nachricht

BUNDESPRESSEBALL GMBH
Pressehaus, Büro 0411, Schiffbauerdamm 40,10117 Berlin
T 030-226096-0, F 030-226096-29
info@bundespresseball.de